• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt Newsletter abonnieren und10% Gutschein sichern. ¹
Jetzt unseren Newsletter abonnieren und10% Gutschein sichern. ¹

Hemdblusen(19)

Sortieren nach:
Filtern nach:

Hemdblusen: Multitalente mit stilvoller Ausstrahlung

Ob classy als Teil eines Businesskostüms oder casual zur Lieblingsjeans: Hemdblusen sind zeitlose Allrounder, aus denen Sie immer wieder neue Looks zaubern können.

Filtern & Sortieren

  • Sortieren nach:
    Beliebteste zuerst
  • Größe
  • Farbe
  • Marke
  • Preis
  • Stil
  • Passform
  • Ärmellänge
  • Muster
  • Ausschnitt
  • Pflegehinweise

Sortieren nach

Hemdblusen(19)

HEMDBLUSEN FÜR DAMEN: VON DER HERRENMODE INSPIRIERT

Klassische Hemdblusen erinnern im Aussehen an das Herrenhemd: Sie verfügen über eine durchgehende Knopfleiste, einen umgeschlagenen Hemdkragen, breite Bündchen am Ärmel und oft auch über aufgesetzte Brusttaschen.

Der Schnitt wurde jedoch den weiblichen Kurven angepasst, sodass sich Hemdblusen für Damen perfekt an Ihren Körper anschmiegen. Wie Damenblusen allgemein haben Hemdblusen in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Wandlungen erfahren und punkten heute mit ihrer Vielfalt. Einige beliebte Styles:

So finden Sie für jeden Anlass und jede Jahreszeit Hemdblusen, die perfekt zu Ihrem persönlichen Stil passen. Mal elegant und ladylike für eine gehobene Veranstaltung, mal lässig und burschikos, falls Sie mit Ihrer besten Freundin Pferde stehlen wollen…

KLASSISCHE HEMDBLUSEN-MATERIALIEN: BAUMWOLLE, SEIDE & CO.

Die Ausstrahlung einer Hemdbluse hängt nicht zuletzt vom Material ab. In einer blauen Jeansbluse sind Sie genau richtig für das After Work Event im Büro gekleidet, doch für die Oper eher underdressed. Die wichtigsten Materialien im Überblick:

  • Baumwolle: Für klassische Hemdblusen im Businesslook wird meist atmungsaktive hautfreundliche Baumwolle verwendet. Ihr Nachteil: Sie müssen nach jedem Waschen zum Bügeleisen greifen.
  • Jersey: Jersey ist eine Webart von Baumwolle, bei der Sie auf das Bügeln verzichten könnten. Dazu ist das Material leicht dehnbar und schmiegt sich besser an Ihre Kurven an.
  • Denim: Der speziell gewebte Baumwollstoff ist der Klassiker für trendbewusste Frauen. Ob Jeanshosen, Jeansröcke oder Jeanskleider, das robuste Material kommt niemals aus der Mode und unterstreicht wie kein anderes einen lässigen Freizeitlook.
  • Seide: Zartschimmernde Seide besitzt eine unschlagbar edle Ausstrahlung. Sie fühlt sich luftig-leicht und angenehm kühl an: ideal für warme Sommertage und Abendveranstaltungen, bei denen die Temperaturen im Saal unangenehme Höhen erreichen.
  • Satin: Möchten Sie die hochwertige Seidenbluse im Schrank lassen und trotzdem einen glanzvollen Auftritt hinlegen, greifen Sie zu Satin, das aus Baumwolle oder Kunstfasern gefertigt wurde.
  • Flanell: Bei dem Stoff handelt es sich um ein winterlich-warmes Baumwollgewebe, das sich herrlich weich anfühlt und als Kuschelmagnet wirkt.
  • Cord: Der feste Baumwollstoff hat lange Zeit im modischen Abseits verbracht und feiert nun sein Comeback. Haben Sie den Style schon ausprobiert?

Tipp: Langarmmodelle lassen sich ganz lässig teilweise bis zum Ellbogen hochkrempeln und mit einer Schlaufe sichern. So reagieren Sie flexibel auf wechselhafte Temperaturen und können stilvollen Armschmuck besser zur Schau stellen.

FARBEN & MUSTER: HEMDBLUSEN VON WEISS BIS TROPISCH BUNT

Hemdblusen müssen nicht, dürfen aber gerne einfarbig sein. Der große Klassiker ist die Hemdbluse in Weiß, die zum edlen Blazer in sachlichem Grau genauso gut passt wie solo zur verwaschenen Jeans. Gerade im geschäftlichen Bereich lohnt es sich, Hemdblusen in verschiedenen Farben als Ergänzung zu Blazern, Röcken und Stoffhosen im Schrank zu haben. Kombinieren Sie zum Beispiel einen Bleistiftrock im klassischen Glencheck-Muster mit einer Hemdbluse in Grau, Braun oder zartem Rosa, wenn sich diese Farbe im Karomuster wiederfindet.

Im privaten Bereich gilt für Damen-Hemdblusen heute: anything goes. Ein Dschungeldesign mit leuchtenden tropischen Farben, zarten Floral Prints in Pastelltönen oder einem orientalisch angehauchten Paisley-Muster: Erlaubt ist, was gefällt, also greifen Sie nach Herzenslust zu. Für ein harmonisches Gesamtbild kombinieren Sie bunt gemusterte Hemdblusen mit einem einfarbigen Unterteil.

Das Gleiche gilt umgekehrt: Zur Hose mit weißen, schwarzen und blauen Streifen wählen Sie eine unifarbene Hemdbluse in Blau, Weiß oder Schwarz. Zu trendy Animal Prints wie Tigerstreifen und Leopardenflecken passt eine dezente Hemdbluse in Schwarz besonders gut.

WEISSE LANGARM-HEMDBLUSE: OUTFITS FÜR JEDEN ANLASS

Hemdblusen sind wahre Verwandlungskünstler, die Sie auf vielfältige Weise tragen können. Ein Beispiel für den Einsatz einer schlichten weißen Hemdbluse in Langarm:

  • Elegant im Büro: Als Teil des Office Looks zum Kostüm mit Rock und Blazer tragen Sie die Bluse brav hochgeknöpft und zieren den Ausschnitt mit einer dezenten Kette oder einem Halstuch.
  • Modisch beim Shoppen: Gehen Sie mit Freundinnen in die Stadt, ziehen Sie eine elegante Jeans und eine offen getragene modische Strickjacke zur Hemdbluse an. Über der zugeknöpften Bluse leuchtet eine auffällige Statementkette oder ein lässig gewickelter Sommerschal.
  • Raffiniert beim Restaurantbesuch: Zum romantischen Abendessen mit Ihrem Partner kombinieren Sie die weiße Hemdbluse mit einem verspielten Rock und High Heels. Lassen Sie den Ausschnitt ruhig etwas weiter aufgeknöpft und stellen Sie eine edle Kette zur Schau – idealerweise eine, die Ihnen Ihr Liebster zum letzten Geburtstag geschenkt hat.
  • Leger beim Treffen mit Freunden: Beim geselligen Beisammensein mit netten Menschen im Biergarten lassen Sie die Bluse ganz offen und geben den Blick auf ein hübsches ärmelloses Top frei. Wird es so richtig warm, können Sie die Hemdbluse ausziehen und mit den Ärmeln um die Hüfte binden.

Tipp: Auch bei kühlen Temperaturen müssen Sie nicht auf Ihre Lieblingsbluse verzichten. Streifen Sie einfach einen hübschen Strickpullover mit V-Ausschnitt darüber, aus dem der Kragen der Bluse herausschaut.

NOCH MEHR INSPIRATION: LANGE HEMDBLUSEN STYLEN

Für gewöhnlich reichen Hemdblusen bis zur Hüfte. Es gibt aber auch einige Hemdblusen, die lang geschnitten sind. Getragen werden Sie zum Beispiel so:

  • Eine extralange Hemdbluse in Kurzarm können Sie sie im Sommer als luftiges Blusenkleid tragen. Die Taille bringen Sie mit einem schönen Gürtel in Form.
  • Lange Hemdblusen sind außerdem prima Begleiterinnen für sexy hautenge Leggings.
  • Warme Hemdblusen aus Stoffen wie Denim, Cord oder Flanell eignen sich in der Übergangszeit perfekt als leichte Jacke über einem engen T-Shirt oder Langarmshirt.

Übrigens: Meist werden Hemdblusen in die Hose oder in den Rock gesteckt getragen. Wenn die Hemdbluse lang genug ist, um den Po zu bedecken, können Sie sie offen zu engen Hosen oder im Boho-Style zu Maxiröcken tragen.


waiting...
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.