• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
von
bis

Lowboards(5)

Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Lowboard, Sideboard oder Kommode?

Multitalent Lowboard

Das Lowboard: die Lösung für jeden Raum und jeden Stil

Als kleiner Bruder des Sideboards hat das Lowboard sich in den letzten Jahren einen festen Platz in Wohn-, Schlaf- und Esszimmern erobert. Zu Recht, denn es bietet Ihnen viel Stauraum und jede Menge Fläche zum stilvollen Dekorieren. Lassen Sie sich bei IMPRESSIONEN von geschmackvollen Lowboards in höchster Qualität zu neuen Einrichtungsideen inspirieren.

Lowboard, Sideboard oder Kommode?

Niedrige Holzplatte – so könnte man „Lowboard“ wörtlich aus dem Englischen übersetzen. Diese Bezeichnung verrät Ihnen bereits einiges: Das Möbel zeichnet sich in erster Linie durch seine geringe Höhe aus, die in der Regel nur zwischen 25 und 50 Zentimetern liegt. Der Großteil der Modelle ist außerdem aus hochwertigem Holz gearbeitet.

Doch wo liegen die Unterschiede zum Sideboard und zur Kommode?

  • Der größte Konkurrent des Lowboards ist das Sideboard. Es überragt das Lowboard locker um einige Dezimeter und bietet dadurch auch mehr Staufläche in seinen Schrank- oder Regalfächern. Was die Breite und Gestaltung betrifft, so ist es dem Lowboard allerdings zum Verwechseln ähnlich.
  • Kommoden hingegen sind wesentlich schmaler und in den allermeisten Fällen mit Schubladen gestaltet. Low- oder Sideboards bieten Ihnen offene oder hinter Türen versteckte Fächer.

Für welche dieser drei Einrichtungsvarianten Sie sich entscheiden, hängt von Ihren räumlichen Gegebenheiten und von Ihren individuellen Ansprüchen ab.

Multitalent Lowboard

Häufig übernehmen Lowboards in Wohn- und Schlafräumen die Aufgabe, den Fernseher und alle weiteren Multimedia-Geräte zu „tragen“. So können Sie auf einem sogenannten TV-Lowboard Fernseher und TV-Accessoires wie Spielekonsolen oder Abspielgeräte abstellen. Oft sind solche TV-Möbel mit Löchern an der Rückseite oder ganz ohne eine Rückwand gearbeitet, damit die Kabelführung einfach zu handhaben ist.

Das ist aber nur eine von vielen Gestaltungs-Möglichkeiten, die dieses stilvolle Möbel eröffnet: In den offenen und/oder geschlossen langen Schränken lassen sich die unterschiedlichsten Utensilien dezent verstauen oder effektvoll präsentieren.

Grundsätzlich haben Sie die Auswahl zwischen drei Varianten:

  • Feststehendes Möbel: Diese Modelle besitzen dezente oder raffiniert gearbeitete Füße und stehen mit ihren vier Beinen fest auf dem Boden.
  • Regalkommoden auf Rollen: Mobile Varianten überzeugen vor allem als TV-Möbel, denn sie lassen sich bequem verschieben. So können Sie Ihren Fernseher flexibel aufstellen, so weit das Kabel reicht, oder den Stecker ziehen und ihn verschwinden lassen.
  • Frei schwebende Modelle: Hängen Sie Ihr Lowboard einfach an die Wand. Das spart Stellplatz und wirkt sehr elegant. Achten Sie bei der Montage auf eine gute Verankerung – vor allem, wenn Sie schwere Gegenstände ablegen möchten.

Das Lowboard: die Lösung für jeden Raum und jeden Stil

Skandinavisch schlicht, im angesagten Retro-Stil oder nostalgisch chic im Shabby Look – bei IMPRESSIONEN profitieren Sie von einer großen Auswahl an Lowboards in den beliebtesten Living-Stilen. Holen Sie sich bei uns frische Ideen für Ihre Einrichtung – für jeden Raum.

Im Schlafzimmer zum Träumen schön

Im Schlafzimmer erfüllt das Möbelstück zwei Einrichtungswünsche.

  • Stauraum für Lesestoff: In den Ablagefächern können Sie beispielsweise Bücher oder Zeitschriften verstauen. Hinter geschlossenen Türen lassen sich Gegenstände „verstecken“, die nicht für alle sichtbar sein sollten.
  • Platz für Dekoration: Teelichthalter, Fotos, eine Vase oder ein Schmuckkasten fühlen sich auf einem Lowboard pudelwohl und sorgen für eine wohnliche Atmosphäre.

Am besten wirken die vielseitigen Möbel übrigens in großen Schlafzimmern.

Im Esszimmer ein gern gesehener Gast

Im Esszimmer spendet ein hochwertiges Lowboard mehr Stellfläche: In den Regalen können Sie Wohntextilien oder Geschirr unterbringen, so haben Sie alles schnell zur Hand. Auf dem Board kommen Schalen, Kerzenleuchter oder eine Zimmerpflanze wunderschön zur Geltung und sorgen für ein stilvolles Ambiente. Haben Sie Gäste zu Besuch, wird das Lowboard zur Anrichte, damit es auf dem Esstisch nicht zu eng wird.

Im Wohnzimmer der perfekte Rahmen für Ihre Schmuckstücke

Neben der Funktion als Fernsehschrank beweist das Lowboard im Wohnzimmer seine Qualitäten als dekorative Ablage. Gerade offene Modelle geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Schmuckstücke zu zeigen: Ob edle Bildbände, wertvolle Skulpturen oder Ihre Plattensammlung mit dem Plattenspieler – das niedrige Board schafft den passenden Rahmen für die Präsentation Ihrer Lieblingsstücke. Und was Sie gerne im Verborgenen halten möchten, wird einfach hinter einer Schranktür aufbewahrt!

Im Flur ein praktischer Allrounder

In der Diele kommen die Verwandlungskünste des Möbelstücks zum Tragen: In den Regalen und Schrankfächern können Sie Schuhe und Accessoires wie Schals, Mützen und Handschuhe unterbringen. Seine Oberfläche ist wie geschaffen für eine Schlüsselschale und ein Postkörbchen. Oder aber Sie statten Ihr Lowboard mit weichen Kissen aus und nehmen selbst Platz, beispielsweise, um sich bequem die Schuhe anzuziehen. Abgerundet wird Ihr neue Flureinrichtung mit einem großen Spiegel, der sich über dem Möbel aufhängen lässt.

Sie sehen: Jeder Raum wird durch ein edles Lowboard bereichert. IMPRESSIONEN hat für Sie ein ausgesuchtes Angebot an unterschiedlichen Modellen aus Holz oder Kunststoff zusammengestellt.


waiting...
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.