• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
US-Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • 2XL
Andere Größen
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
Langgrößen (Damenbekleidung)
  • 104
  • 116
  • 128
von
bis

Mäntel(68)

Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Der Wollmantel als Klassiker der Damenmode

Der kuschelige Teddy-Mantel als It-Piece für den Winter

Im Daunenmantel zum Winterspaziergang

Ein Kurzmantel für die Übergangszeit

Passende Accessoires zum Mantel

Der Mantel ist ein stilvolles Must-have für kalte, windige und verregnete Tage. Er spendet Wärme bis zu den Knien und verleiht Ihnen einen Hauch weltläufiger Eleganz. Im Sommerurlaub lassen Sie sich beim Strandspaziergang im Kurzmantel vom Seewind durchpusten, und im dicken Wintermantel wandern Sie bei Minusgraden gut geschützt durch die schneebedeckten Felder.

Der Wollmantel als Klassiker der Damenmode

Ein Wollmantel besteht heute meist aus einer Mischung aus Schurwolle und hochwertigen Kunstfasern. Diese sorgen dafür, dass Ihr Mantel nach einem Regenguss schneller trocknet. Je nach Materialmix ist der Wollmantel ein angenehm leichter, modischer Mantel für die Übergangszeit oder ein echter Wintermantel für die Tage, an denen das Thermometer kaum über die Null hinaus kommt.

Stellen Sie sich eine kleine Auswahl zusammen:

  • Der schwarze Wollmantel ist ein zeitloser Modeklassiker, den Sie beim Stadtbummel über der Jeans tragen und vor der Party über Ihr Minikleid streifen.
  • Der Winter muss nicht dunkel und trüb sein – malen Sie sich den Alltag bunt an, indem Sie sich für einen Mantel in einer intensiven Farbe wie Gelb, Rot oder Violett entscheiden.
  • Traditionsreiche Muster wie Pepita und Glencheck feiern gerade ihr Comeback in der Damenmode und sollten auch in Ihrem Kleiderschrank eine Heimat finden.

Gürtel oder kein Gürtel? Beide Varianten haben ihre Vorteile. Ein eng um die Taille geschnürter Mantel verleiht Ihnen eine besonders feminine Silhouette mit perfekten Kurven. Wintermäntel ohne Gürtel bieten dagegen viel Platz für dicke Strickpullover.

Der kuschelige Teddy-Mantel als It-Piece für den Winter

Der Teddy-Mantel hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Teile der Wintermode entwickelt. Seine Vorzüge liegen auf der Hand. Das herrlich weiche Teddy-Material spendet viel Wärme und lädt zum Kuscheln ein. Der Mantel passt zur lässigen Freizeitmode mit Jeans und Sneakers ebenso gut wie zu einem formaleren Business-Outfit mit edlen Hosen und leichten Schuhen wie Pumps.

Ein weiterer Grund, warum wir diesen Mantel so lieben, sind seine Farben: Neben typischen gedeckten Winterfarben wie Beige und Grau ist er in frostig-zarten Tönen wie Rosa und Hellblau erhältlich oder sorgt im leuchtenden Pink für einen Hingucker auf der Straße.

Im Daunenmantel zum Winterspaziergang

Der farbenfrohe Daunenmantel und sein bester Freund, der Steppmantel, sind zuverlässige Alltagsbegleiter bei ungemütlichen Temperaturen. Beide kombinieren ein leichtes Tragegefühl mit angenehmer Wärme. Sie stecken Regen und Schnee weg, und den einen oder anderen Dreckspritzer auf dem Material entfernen Sie problemlos mit einem feuchten Tuch.

Den als Parka mit fellbesetzter Kapuze gestalteten Mantel ziehen Sie an, wenn Sie für Erledigungen ins Freie gehen, den Hund ausführen oder einen Familienausflug unternehmen. Dazu tragen Sie Ihre Lieblingsjeans und bequeme flache Schuhe. Tipp für Trendsetter: Der Daunenmantel darf aktuell gern in Metallic-Tönen wie Gold und Silber schimmern. Hey, Mr. Spaceman!

Für den etwas eleganteren Auftritt wählen Sie einen angesagten Oversized-Steppmantel, der Sie bis zu den Knien wie ein warmer Kokon umhüllt. Schuhe oder Stiefel mit hohen Absätzen und enge Jeans oder Stoffhosen verlängern Ihre Beine optisch und gleichen den kastigen Look des Mantels aus. Runden Sie das Outfit mit einem hochwertigen Pullover ab, zum Beispiel einem weißen Strickpulli mit Zopfmuster oder einen Rollkragenpullover aus feiner Kaschmirwolle.

Ein Kurzmantel für die Übergangszeit

Bei wärmeren Temperaturen erhält die Jacke gegenüber dem Mantel oft den Vorzug. Allerdings enden alle Jacken schon auf Hüfthöhe und schützen den Unterleib nur bedingt vor Zugluft. Hier kommt der leichte Kurzmantel zu seinem Recht: Er reicht bis zu den Oberschenkeln, umhüllt den empfindlichen Lendenbereich und hält den Po warm. Unter dem Begriff „Kurzmantel“ werden viele Modelle zusammengefasst:

  • Elegante Blazer
  • Sportliche Mäntel mit Reißverschluss
  • Regenmäntel
  • Trenchcoats
  • Dufflecoats
  • Kurze Teddymäntel

Ein Tipp: Wenn Sie schnell frieren, achten Sie darauf, dass Sie den Mantel vorn zuknöpfen oder mit einem Reißverschluss schließen können. Viele leichte Kurzmäntel sind dazu gedacht, offen getragen zu werden.

Eine Besonderheit ist der legendäre Trenchcoat. Machen Sie es wie die Pariserinnen und knoten Sie den Gürtel im Rücken. Der Mantel selbst bleibt offen und wird gern von einem ebenso lose herabhängenden dünnen Schal begleitet.

Passende Accessoires zum Mantel

Bekleidung ohne Accessoires ist wie eine Torte ohne Sahnehaube: möglich, aber sinnlos. Alle Mäntel mit Reverskragen profitieren von einem Schal in einer kontrastierenden Farbe, der den tiefen Ausschnitt füllt. Gerade wenn Sie für das Büro am liebsten Blusen mit V-Ausschnitt anziehen, die Ihren Schmuck zur Geltung bringen, bedeckt der Schal im Freien die nackte Haut.

Stimmen Sie den Schal farblich mit anderen Accessoires wie Handschuhen und Ihrer Kopfbedeckung ab. Setzen Sie auf einen stilvollen Vintage-Look mit Lederhandschuhen und einem klassischen Hut wie der Fedora, wenn Sie im Wintermantel durch die City spazieren. Echte Styling-Profis passen auch ihre Taschen farblich an. Shop the Look!

In der Freizeit darf es kuschelig zugehen. Zu einem Daunenmantel oder einem Parka setzen Sie sich eine Strickmütze auf und ziehen Strickhandschuhe an. Diese vertragen es sogar, wenn Sie sich mit den Kids eine Schneeballschlacht liefern oder einen Schneemann bauen.


waiting...
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.