• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
25% EXTRA-RABATT auf SALE-Artikel!Gutscheincode: SAL4 ²
25% EXTRA-RABATT auf SALE-Artikel!Gutscheincode: SAL4 ²

Ponchos(10)

Sortieren nach:
Filtern nach:

Kategorien

Filtern & Sortieren

  • Sortieren nach:
    Beliebteste zuerst
  • Größe
  • Farbe
  • Marke
  • Preis
  • Stil
  • Passform
  • Ärmellänge
  • Muster
  • Ausschnitt
  • Pflegehinweise

Sortieren nach

Ponchos(10)

Inhaltsverzeichnis

Poncho für Damen: ein echtes It-Piece für jede Jahreszeit

Der kleine Unterschied: Poncho, Cape, Mantel und Weste

Heiter bis wolkig: der Poncho im Lagenlook

Weitere Styling-Tipps für Damen-Ponchos

Ponchos für Damen: vielseitig, praktisch und modern

Poncho für Damen: ein echtes It-Piece für jede Jahreszeit

Der Poncho stammt ursprünglich aus der rauen Bergwelt der Anden. Die indigenen Völker Südamerikas trugen ihn als schützenden Überwurf gegen Kälte und Wind. Clint Eastwood verhalf dem Andenstrick als verwegener Held einiger Italo-Western in den 1960er-Jahren zum Durchbruch. In den Folgejahren war das unkomplizierte Kleidungsstück vor allem bei der rebellischen Jugend und naturverbundenen Umweltschützern beliebt. In den letzten Jahren hat der Poncho für Damen die Laufstege der Welt erobert und ein glorreiches Comeback gefeiert. Deutlich glamouröser und exquisiter als im vergangenen Jahrhundert, aber immer noch genauso praktisch, leger und wärmend präsentieren sich Strickponchos für Damen heute. Weiteres Plus: Ein Poncho steht jeder Frau und er lässt sich absolut vielseitig kombinieren.

Kaufen Sie Ponchos in zahlreichen Varianten im Online-Shop von IMPRESSIONEN: Traditionell hat ein Poncho Fransen und folkloristische Muster. Im Trend liegen einfarbige Modelle zum Beispiel in zarten Pastelltönen oder neutralem Hellgrau. Auch beim Material haben Sie freie Wahl: Sie erhalten Damen-Ponchos aus reiner Wolle, mit Kaschmir-Anteil oder aus einem pflegeleichten Wolle-Kunstfaser-Materialmix.

Der kleine Unterschied: Poncho, Cape, Mantel und Weste

Ein Poncho ist in seiner Ursprungsversion ein quadratisches oder rechteckiges Stück Stoff, das in der Mitte ein Loch hat. Er ist schnell übergestreift und hat keine Ärmel – so schränkt nichts die Bewegung ein. Ein Cape hingegen ist ein ärmelloser Umhang, der einfach lässig um die Trägerin geschlungen wird oder mit Armschlitzen versehen ist. Beiden gemeinsam sind der weite Schnitt und die legere Form. In der Praxis werden die Begriffe Poncho und Cape heute synonym verwendet. Demgegenüber hat ein Mantel eine stringentere Form. Er liegt enger am Körper an, wird mit Knöpfen oder Reißverschluss geschlossen und verfügt oft über einen Kragen und aufgesetzte Taschen. Westen hingegen sind wie Jacken kürzer als Mäntel und haben keine Ärmel. Und schließlich sind da noch Pullover. Sie eint mit dem Poncho das warme, kuschelige Tragegefühl und sind in ihrer ursprünglichen Version ebenfalls aus Wolle gestrickt. Heute bekommen Sie im Online-Shop Pullover aus unterschiedlichen Materialien, sowohl körperbetont als auch weit geschnitten. Pullover sind an richtig kalten Tagen perfekte Sparringspartner für den Poncho – die Kombination hält Sie selbst dann warm, wenn es draußen frostig ist.

Heiter bis wolkig: der Poncho im Lagenlook

Dabei ist ein Poncho für Damen nicht nur für den Winter gemacht. Während Sie ein Damen-Poncho aus Wolle auch dann noch schützend einhüllt, wenn die Quecksilbersäule des Thermometers weit unter den Gefrierpunkt gesunken ist, sind leichtere Modelle perfekt für die Übergangszeit. Durch den lässigen Schnitt sind Damen-Ponchos geradezu für den Lagenlook gemacht. Beim sogenannten Layering ziehen Sie verschiedene Kleidungsstücke übereinander, also zum Beispiel ein Top, ein Shirt und einen dünnen Pullover. Der Damen-Poncho bildet hier die oberste Schicht und kann unkompliziert ausgezogen und platzsparend verstaut werden. Das raffinierte Outfit, bei dem idealerweise alle Lagen sichtbar sind, funktioniert in jeder Jahreszeit. Einen Sommer-Poncho für Damen ziehen Sie abends zur Cocktailparty über das berühmte kleine Schwarze oder am Lagerfeuer über das Strandkleid.

Weitere Styling-Tipps für Damen-Ponchos

Der Klassiker unter den Kombinationspartnern für Damen-Ponchos ist die Jeans. Der weite, lässige Look des Ponchos wirkt besonders gut mit einer eng anliegenden Skinny Jeans oder aufregenden Lederleggings. Ihre Figur betonen Sie, indem Sie um die Taille einen Gürtel binden. Der Weit-eng-Kontrast funktioniert genauso gut mit einem Minikleid oder Bleistiftrock. Ganz raffiniert wird dieses Outfit, wenn Sie es um Overknee-Stiefel ergänzen. Ansonsten können Sie Ankle Boots oder Pumps als Schuhe zum Poncho tragen. Zu engen Jeans und Poncho passen Sneakers oder Mokassins.

Da der Poncho, auch in schlichten einfarbigen Ausführungen, ein auffälliges Kleidungsstück ist, sollten Sie bei den Accessoires Zurückhaltung üben. Greifen Sie zu einer kleinen und dezenten Tasche, wie zum Beispiel einer Sattelhandtasche oder einer einfachen Clutch. Ein weiteres Trendstück, das gut zum Poncho harmoniert, sind Armstulpen im Winter. Stimmen Sie diese hinsichtlich Material und Farbe auf die übrigen Accessoires oder den Poncho selbst ab, um den Look nicht zu überfrachten.

Ponchos für Damen: vielseitig, praktisch und modern

Der Damen-Poncho ist gefragt wie lange nicht mehr. Er entwickelte sich vom wärmenden Umhang der indigenen Völker Südamerikas zu einem Lieblingsstück der Fashionistas. Sie lieben ein ausgefeiltes Drunter und Drüber? Dann ist der Poncho für Sie wie gemacht, denn seine Domäne sind kreative Lagenlooks. Darüber hinaus können Sie den Poncho zu allem tragen, was Ihr Kleiderschrank hergibt. Um ein ausgewogenes Erscheinungsbild zu schaffen, sollten Sie dem weiten Poncho enge Jeans, Hosen oder Miniröcke zur Seite stellen. Ihre attraktive Körpermitte betonen Sie mit einem Gürtel. Ankle Boots oder Overknees runden Ihr Outfit ab.

Ponchos sind ein unkomplizierter Begleiter für viele Gelegenheiten und durch den Jahreslauf. Stöbern Sie im Online-Shop und kaufen Sie Ponchos bei IMPRESSIONEN.


waiting...
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.